%22Frieden findet man nur in den Wäldern.%22

Michelangelo (1475-1564), italienischer Bildhauer, Maler, Baumeister und Dichter

„unser“ Wald – ein echtes Schmuckstück

Das Waldstück in dem sich unsere Waldkraxler bewegen verdient das Prädikat als einer der schönsten Plätze für einen Waldkindergarten in ganz Deutschland. Etwas oberhalb von Bad Wiessee gelegen hat man nicht nur einen wunderschönen Blick auf die umliegenden Berge wie Wallberg, Ringberg, Bodenschneid etc., sondern kann an ihrem Fuß den malerischen Tegernsee glitzern sehen.

Umrahmt von großen Sonnenwiesen bietet der Wald alles was das Kinderherz begehrt. Von flachen Stellen über interessante Mulden, in die natürliche Rutschbahnen führen, über kleine Felsen und den kleinen verwunschenen Bach, an dem sich herrlich spielen lässt.

Der Wald aus der Luft

Auf der linken Seite sehen sie die Luftaufnahme von „unserem“ Wald. Nutzen sie die interaktive Karte um sich das Gelände als ganzes und die Umgebung anzusehen. Die Karte kann geneigt und gedreht werden so dass sie selbst zu Hause auf dem Sofa einen rundum guten Eindruck vom Grundstück bekommen können. Gut zu erkennen ist die Nähe zum Sportpark Bad Wiessee, der als perfekter Treffpunkt Morgens und nach der Betreuung dient.

Unterhalb des Waldes sieht man zudem die Wiesseer Golfanlagen und am südlichen Ende die großen Sonnenwiesen, die direkt an den Wald angrenzen. Ein Blick auf die Karte zeigt, dass es auch im Umkreis des Waldkraxler-Waldes vieles zu entdecken und nutzen gibt. Der Aktionsradius ist bei weitem nicht auf den einen Wald limitiert. Auf kleinen Wanderungen und Ausflügen lernen die Kinder die Umgebung mit ihrer besonderen Natur kennen und entdecken dabei automatisch neue spannende Ecken die es zu erforschen gilt.

Unser Indianerzelt/Tipi

Der Waldkindergarten verfügt über ein großes Indianerzelt am Rand einer Sonnenwiese, zentral im Waldgelände gelegen. Das Tipi ist zentraler Ort im Kindergartenalltag. Nach Aufbruch vom Treffpunkt und dem täglichen Morgenkreis im Wald, führt der Weg meist zum Indianerzelt. Dort können die Kinder an der Waldgarderobe ihre Rucksäcke aufhängen und die Erzieher und Erzieherinnen das immer mitgeführte Equipment (Erste-Hilfe-Paket, frisches Wasser, Wechselkleidung,…) aber auch Material für den Tag (Werkzeug, Bastelmaterial, Bücher,…) ablegen. Die meisten Angebote finden in unmittelbarer Nähre zum Tipi statt.

 

 

Auch bietet das Zelt einen Rückzugsort, um geschützt vor Wind und Wetter Brotzeit zu machen und pädagogische Angebote durchzuführen.

Für den Winter haben wir das Zelt mit einer wärmenden Innenplane verkleidet und einen Holzofen installiert. Somit haben die Kinder auch bei Minustemperaturen immer einen warmen und schützenden Ort.

Unser Bauwagen

Neben unserem riesigen Schutzraum im benachbarten Sportheim, können wir seit Neuestem unseren extra kindgerecht umgebauten Zirkuswagen nutzen. In liebvoller Handarbeit wurde der Wagen fast nahezu komplett neu aufgebaut, mit Holz verkleidet und mit Kindermöbeln eingerichtet. Auch eine Wärmequelle haben wir installiert, sodass sich die Kleinen nach dem Wald aufwärmen können.

 

Aus den selbst gebauten Holzregalen können sich die Kinder ausgewählte Spielsachen, Bastelmaterial und Bücher holen. Auch bietet der Wagen die Möglichkeit den „Mittagskindern“ dort das von uns angebotene warme Mittagessen zu servieren. Bis zum Abholen können die Kleinen dort spielen und sich in gemütlicher Atmosphäre ein bisschen ausruhen.

Perfekte Erreichbarkeit

Eine perfekte Erreichbarkeit ist bei weitem nicht nur für den Notfall wichtig. Durch den Sportplatz als zentralen Treffpunkt bieten sich vielerlei Vorteile:

  • Zentral in Bad Wiessee und doch wunderbar abgelegen
  • Genügend Parkplätze und Wendemöglichkeit selbst zu Stoßzeiten
  • Problemlose Erreichbarkeit auch im Winter
  • Sport- und Spielplatz in unmittelbarer Nähe
  • Beheizter Aufenthaltsraum, Toiletten, Umkleiden, Sanitätsraum, Strom und Wasser